Viertes Reich

Europa und Amerika

Europa ist die alte Welt, und es ist die Mitte der Welt. Amerika ist die neue Welt, und es ist der Rand der Welt. Amerika ist der Außenrand des atlantischen wie des stillen Ozeans, somit ist... mehr...

Deutsches Kolleg
668 0
Markt­wirtschafts­lehre Teil A

A.1 Die Kapitalherstellung A.1.1 Ware – Geld – Kapital Elementarform des marktwirtschaftlichen Reichtums ist die Ware. Die Ware ist der einfachste Begriff des Gegenstandes der Marktwirtschaftslehre (MWL). Die Zerlegung dieser Elementarform in ihre Formelemente ist folglich der Anfang der... mehr...

Deutsches Kolleg
429 0
Die li­beralis­tische Volks­re­vo­lution

Das Deutsche Kolleg fordert seit den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts das Recht auf Arbeit und das Grundrecht an einem unveräußerlichen Mindestgrundstück, und beides für jeden Deutschen. Damit gehören die sozialistische Volksrevolution und die konservativistische Volksrevolution zum programmatischen... mehr...

Deutsches Kolleg
653 0
Obligatorisches Allparteien-Wahlprogramm

D as Deutsche Kolleg schreibt allen Abgeordneten, die 20XX 1 in den Berliner Reichstag einziehen, vor, das nachfolgende Programm auszuführen. Jene, die ihren Fuß in den Reichstag setzen und diese Vorschriften nicht befolgen, wird... mehr...

Deutsches Kolleg
465 0
Kunstgesetz (KunstG)

§ 1 Das Deutsche Reich schützt die deutsche Kunst. Die deutsche Kunst ist geschützt, indem ihr der deutsche Raum allein vorbehalten bleibt, schädliche Fremdeinflüsse von ihr ferngehalten werden und ausschließlich deutsche Künstler gefördert werden dürfen. Deutsche Kunst... mehr...

Deutsches Kolleg
436 0
Petition an die deutschen Fürsten

D ie Unterzeichner richten diese Petition an alle deutschen Fürsten, die gemäß Vorspruch der Reichsverfassung von 1871 den „Ewigen Bund Deutscher Fürsten“ bilden. Wir bitten die deutschen Fürsten nachdrücklich darum, auf dem Gebiete des Deutschen Reiches die... mehr...

Deutsches Kolleg
471 0
Der allgemeine deutsche Volksaufstand

D ie Deutschen sind als Volk und als Reich von ihren Widersachern gemartert, ans Kreuz geschlagen und begraben worden. Sie harren der Auferstehung. Die Auferstehung wird kommen, wenn die Deutschen aufstehen. Wenn die Deutschen zum allgemeinen Volksaufstand... mehr...

Deutsches Kolleg
480 0
Wehrrechtsgesetz (WehrRG)

Jeder Volksdeutsche, der sein Recht auf Wehrdienst im Deutschen Reich wahrnimmt, unterwirft sich der lebenslangen Wehrpflicht. Er leistet nach dem Abschluß des Grundwehrdienstes folgenden Reichsbürgereid: „Ich schwöre, daß ich dem Deutschen Volke und dem Deutschen... mehr...

Deutsches Kolleg
440 0
Das Reich der Freiheit

D er Kapitalismus geht seinem Ende entgegen. Sein endgültiger Tod wird das Reich der Freiheit sein. In den vielen Verwertungskrisen des Kapitals, die alle noch nicht die Endkrise des Kapitalismus waren, sind zahllose Kapitalien untergegangen und ist... mehr...

Deutsches Kolleg
445 0
So­zi­al­ord­nungs­ge­setz (SozOG)

§ 1 Die soziale Ordnung im Deutschen Volke auf dem Boden des Deutschen Reiches andauernd zu gewährleisten, ist Aufgabe dieses Gesetzes. Kultus, Bildung, Wirtschaft und Öffentlichkeit sind durch Sondergesetze so zu ordnen, daß sie mit... mehr...

Deutsches Kolleg
460 0
Straf­er­gän­zungs­ge­setz (StErG)

§ 1 Zweck diese Gesetzes ist es, die deutsche Rechtsordnung gegen Angriffe zu wappnen, die teils von neuartigen Straftaten herrühren, teils von rechtswidrigen Tribunalisierungen des Deutschen Volkes und der Organe des Deutschen Reiches durch Kriegsgegner und... mehr...

Deutsches Kolleg
473 0
Wirt­schafts­ord­nungs­ge­setz (WirtOG)

§ 1 Die Wirtschaftsordnung der Sozialordnung unterzuordnen und ihr auf Dauer dienstbar zu halten, ist Aufgabe dieses Gesetzes. Die Wirtschaftsordnung ist das sozialverträgliche Verhältnis der Produktion und Distribution der Güter und Dienste zu den Einzelnen und ihren Gemeinschaften.... mehr...

Deutsches Kolleg
440 0
Ausländergesetz (AuslG)

§ 1 Ausländer ist jeder, der nicht der deutschen Abstammungsgemeinschaft angehört. Volksdeutsche ausländischer Staatsangehörigkeit fallen nicht unter dieses Ausländergesetz. § 2 Ausländer können als geladene oder als zahlende Gäste auf dem Boden des Deutschen Reiches weilen, insofern... mehr...

Deutsches Kolleg
441 0
Arbeitsdienstgesetz (ArbDG)

§ 1 Der Arbeitsdienst ist die Eigenwirtschaft des Deutschen Reiches. Der Arbeitsdienst gewährleistet das Recht auf Arbeit für jeden Reichsdeutschen und sichert die Vollbeschäftigung des Deutschen Volkes. Der Arbeitsdienst erzeugt alle Güter und Dienste zur Selbstversorgung von Volk und... mehr...

Deutsches Kolleg
436 0
Öffentlichkeitsgesetz (ÖffG)

§ 1 Es ist Zweck dieses Gesetzes, Volk und Reich vor der Manipulation seines Willens, vor der Verbiegung der öffentlichen Meinung, vor dem Mißbrauch von Informationen und Meinungen, insofern dies alles durch besondere Veröffentlichungsmittel (Medien)... mehr...

Deutsches Kolleg
426 0
Schulgesetz (SchulG)

§ 1 Die deutsche Schule gliedert sich in Grundschule (Volksschule), Hauptschule und Höhere Schulen. Letztere unterteilen sich in Realschulen, Oberrealschulen und Gelehrtenschulen. § 2 Alle deutschen Kinder besuchen vom sechsten Lebensjahr an für vier Jahre die deutsche... mehr...

Deutsches Kolleg
437 0
Universitätsgesetz (UniG)

§ 1 Die deutsche Universität vereinigt die hergebrachten wie die neu sich entwickelnden Studiengänge der akademischen Berufe mit den Wissenschaftskollegien, an denen nach dem dualen Prinzip durch Teilnahme an der Forschung nur Wissenschaftler ausgebildet werden. § 2 Die... mehr...

Deutsches Kolleg
437 0
Sozialpolitisches Notprogramm zur Rettung des Deutschen Volkes

Beendigung der Ausländerbeschäftigung und Entausländerung der Wohnbevölkerung in Deutschland! Ersetzung des bisherigen Sozialsystems durch das Recht auf Arbeit, Wohnung und Familie! Gewährleistung des Rechts auf Arbeit (und Berufsausbildung) durch einen Staatsarbeitsdienst, der alle Bereiche der materiellen,... mehr...

Deutsches Kolleg
458 0
Reichsverfassungsentwurf (RVerfE99)

Artikel 1. Bestimmung des Volkes (1) Das Deutsche Volk ist die freie Gemeinschaft germanischer Stämme zum Schutze von Ehre, Leben und Besitz des Ganzen und aller seiner Angehörigen. (2) Die Deutschen begreifen sich als fortwährende Gemeinschaft der Abstammung... mehr...

Deutsches Kolleg
491 0
Der Begriff des Krieges

D er Krieg ist die wechselseitige Anwendung von Gewaltmitteln durch Gewalttäter zur Durchsetzung einander ausschließender Zwecke. "Der Krieg", schreibt Carl von Clausewitz, "ist also ein Akt der Gewalt, um den Gegner zur Erfüllung unseres Willens zu... mehr...

Deutsches Kolleg
646 0
Grundriß der Deutschen Volkswirtschaft

Die Wirtschaft unseres Volkes ist kein Selbstzweck, sondern ein Mittel, das die materiellen Güter und Dienste bereitstellt, die nötig sind für ein kulturvolles und gebildetes Leben jedes Deutschen, jeder deutschen Familie und des deutschen Volkes... mehr...

Deutsches Kolleg
432 0
Vorherrschaft und Vorknechtschaft

D ie Veranstalter der Sommeruniversität haben mir ein riskantes Thema gestellt: "Deutschland als Hegemonialmacht – warum nicht?" Dieses "warum nicht?" hat einen doppelten Sinn, einen biederen und einen trotzigen. Im biedermännischen Sinne ist das "warum nicht?" die... mehr...

Deutsches Kolleg
467 0
Karl Marx und die deutsche Philosophie

D ie in der Aula geführte Debatte über Karl Marx zwischen den Standpunkten der Autoren Löw/Romig (5/97), Girtler (9/97) und Golowitsch (12/97) hat sich auf die Persönlichkeit Marxens kapriziert und völlig vermieden, das... mehr...

Deutsches Kolleg
458 0
Der Sinn einer konservativen Revolution

H enning Eichberg schrieb vor einiger Zeit in der Zeitschrift "Wir selbst" über den "Unsinn der Konservativen Revolution", wobei er richtig feststellte, daß diese Wortmontage in der begrifflosen Verwendungsweise, die heute üblich ist, "keinen Erkenntnisgewinn"... mehr...

Deutsches Kolleg
438 0
De­mo­kra­tie und Pa­trio­ten­ver­fol­gung

D en Patriotismus der Lateiner haben die Deutschen in die Vaterlandsliebe, den Nationalismus in die Liebe zum Volk verwandelt. Nationalismus weist zurück auf natus, nata , den geborenen Sohn, die geborene Tochter, und diese... mehr...

Deutsches Kolleg
634 0
Vorwort zu den Schulungstexten

E pochen, in denen Staaten und Regime untergehen und andere wiederauferstehen, sind fruchtbare Zeiten der politischen Theorie, was an Augustinus und Machiavelli, an Hobbes und Locke, an Fichte und Hegel leicht zu belegen ist.... mehr...

Deutsches Kolleg
409 0
Bemerkungen zum Deutschen Idealismus

D er Deutsche Idealismus, so wird in gängigen Geschichten der Philosophie erzählt, habe von Kant bis Hegel sich munter entfaltet als kritischer (Kant), subjektiver (Fichte), objektiver (Schelling) und absoluter (Hegel) Idealismus, sei eine Weile... mehr...

Deutsches Kolleg
446 0
Grundkurs Politologie

Inhalt Vorbegriff I. Deduktion des Staates II. Deduktion der öffentlichen Person III. Deduktion des öffentlichen Rechts W enn die politischen Analphabeten ein Volk bevormunden, wie es heute mit den Deutschen in den deutschen Staaten der Fall ist,... mehr...

Deutsches Kolleg
419 0
Grundkurs Geschichte

Inhalt Vorgeschichte Geschichtsform α Geschichtsform β Geschichtsform γ Germanien - Äußerer Kreis Germanien - Mittlerer Kreis Germanien - Innerer Kreis Um 30.000 v.Chr. verschwindet der Neandertaler und der Homo sapiens setzt sich durch. In den Schwankungen... mehr...

Deutsches Kolleg
452 0
Grundkurs Ökonomie

Inhalt Vorwort I. Eigenwirtschaft II. Marktwirtschaft III. Volkswirtschaftsordnung IV. Wirtschaftspolitik Jedem, der auch nur einen Augenblick darüber nachdenkt, ist eigentlich klar, welche Maßnahmen getroffen werden müssen, um die deutsche Volkswirtschaft wiederherzustellen. Der erste Schritt zur... mehr...

Deutsches Kolleg
424 0
Deutschlands Zukunft

D em deutschen Volke sollte es bald gelingen, die uneingeschränkte Hausherrengewalt in seinem Lande wiederzugewinnen, damit Deutschland Zukunft hat. Und es sollte dem deutschen Volke sehr bald gelingen, die ausländischen Eroberer hinaus und ihre inländischen Toröffner... mehr...

Deutsches Kolleg
449 0
Der Putsch und andere Extreme

P utsche, Extreme, Radikale, – das sind keine Unfälle des politischen Lebens, sondern gewöhnliche Äußerungen, Organe und Zustände eines politischen Körpers. Wie jedes Leben und seine Normalität selber können sie zur Erstarrung, zur... mehr...

Deutsches Kolleg
428 0
Das Gesetz des Nomadentums

D as Gesetz, nach welchem die Moderne aufgestiegen und wieder abgestiegen ist, folgt der Logik des Nomadentums. Diese Logik – die Nomadologie – ist eine Logik der Gegengeschichte, eine Antihistorik. Die letzte, sich stolz als... mehr...

Deutsches Kolleg
426 0
Zur Lehre vom Gemeinwesen

E s kann nicht im Interesse des deutschen Geistes sein, sich in den Kampf, der zwischen den Ideologen der Gesellschaft und denen der Gemeinschaft tobt, hineinziehen und von einer Seite vereinnahmen zu lassen. Ganz im Gegenteil... mehr...

Deutsches Kolleg
434 0
Vergemeinschaftung der Gesellschaft

W o vollkommene Gemeinschaftszerstörung stattgefunden hat, dort blühen die Menschenrechte. Menschenrechte sind das Armenrecht des atomisierten Individuums. Der vereinzelte Mensch, wie er heute zum Pathosträger der Zeit, zum Souverän und zur Quelle aller Rechte gemacht wird... mehr...

Deutsches Kolleg
417 0
Topographischer Anhang zur Strategieskizze

J ohn Maynard Keynes hat gemeint, die praktische Politik würde bestimmt durch die Theorien von Theoretikern, deren Namen den handelnden Politikern zumeist gar nicht bekannt seien. Daran ist soviel richtig, als alle praktisch gewordenen Begriffe und... mehr...

Deutsches Kolleg
482 0
Die Carl-Schmitt-Falle

D ie deutschen Denker stecken in der Carl-Schmitt-Falle. Neigen sie der Rechten zu, so halten sie die Unterscheidung von Freund und Feind für den wesentlichen politischen Unterschied oder gar für den Begriff des Politischen selber. Das... mehr...

Deutsches Kolleg
440 0
Strategieskizze zum politischen Feldzug

D er Feind, das antinationale System, wird wahrscheinlich jeden Wahlkampf 1 zu einem politischen Ausrottungsfeldzug gegen das nationale Lager und gegen den nationalen Gedanken in Deutschland überhaupt nutzen. Jeder, ob Einzel- oder Gruppenkämpfer, der... mehr...

Deutsches Kolleg
448 0
Das 100-Tage-Programm

D ie Machtergreifung des nationalen Lagers in Deutschland wird zu einer Regierung des nationalen Notstands führen, die in kürzester Zeit das deutsche Volk von den gröbsten Übeln zu befreien hat. Die Veröffentlichung des Regierungsprogramms dieser Notstandsregierung ist als... mehr...

Deutsches Kolleg
476 0
Zerlegung der Lage

A lles beginnt mit der Lage, alles endet in der Lage, und alles unterbricht die Niederlage. Wir Deutschen, die Besiegten von 1945, sind die Vermißten der Geschichte. Ohnmächtig in der Niederlage liegend müssen wir aufstehen... mehr...

Deutsches Kolleg
430 0
Wesen und Verfall Amerikas

A merika werde, so hat Hegel zu Beginn des 19. Jahrhunderts vorhergesagt, sich gegen Europa wenden, sobald seine kontinentale Landnahme beendet sei und die offene Westgrenze am Stillen Ozean ihren natürlichen Abschluß finde. Hegels Vorhersage 1... mehr...

Deutsches Kolleg
442 0
Der Gang der Geschichte

Inhalt Teil I Teil II Teil III Der Gang der Weltgeschichte führt, Hegel zufolge, von China über Indien, Persien, Griechenland und Rom nach Deutschland. Seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts scheint die Geschichte über England... mehr...

Deutsches Kolleg
642 0

Schon gewusst?

Besuchen Sie unsere neue Kategorie Bücher ...

Verfassungslehre der Wahlverfassungen zur Verfassungswahl (2017)

What is German: A Simple Answer.

Imke Barnstedt - Zensur in Deutschland

From Hegel to Marx & Nietzsche

von und mit Imke Barnstedt ...

Verfassungslehre der Wahlverfassungen zur Verfassungswahl (2017)

Die Wertrevolution des Kapitals

„Es gibt kein Marktversagen. Die Krise ist der Beweis, daß der Markt funktioniert.“

Marx ohne Bart

Von blu­mi­gen In­ter­pre­ta­tio­nen, blu­ti­gen Ver­wirk­li­chun­gen und blutsmäßigen Vorurteilen zugedeckt, im Au­gen­blick sei­ner deut­lichs­ten Be­stä­ti­gung, dem Un­ter­gang des Staats­kom­mu­nis­mus, für er­le­digt erklärt - un­be­grif­fen und un­voll­endet. Zeit für's DK.

Runen — Zeichen — Formeln

Gern lassen wir das Sys­tem im Glauben, alles, was außerhalb seiner ist, sei geistig nicht auf der Höhe, dumpf und rückwärtsgewandt. Sie können hier heimlich das Gegenteil erfahren: Straffe Theorie zum Deutschen Gemein­wesen von morgen!

Über die Lügenwörter

Ihnen kommt das öffentlich zugelassene Gerede gleichförmig, langweilig, ermüdend, leer oder verlogen vor? Willkommen beim Deutschen Kolleg. Lesen Sie, was wir von den Phrasen der Moderne halten.

Rassisten wider Willen

Es ist er­bar­mungs­wür­dig, vom Völ­ki­schen zum Ras­si­schen ab­stei­gen zu müs­sen. Aber was bleibt den Deut­schen üb­rig, wenn ein ent­hemm­tes Sys­tem Na­tur und Ar­beit von Jahr­tau­sen­den zer­stört? Le­sen Sie un­se­re Er­klä­run­gen ge­gen Rassen- und An­ti­ras­sen­wahn.

Zum Vierten

Die BRD als bloßes Negativ und Wachkoma des Dritten Reiches ist auf Ewigkeit gestellt, um das Deutsche Volk und die germanische Freiheit aus der Welt zu schaffen. Die BRD muß deshalb mit dem Vierten Reich beendet werden.

© Deutsches Kolleg 2024 deutscheskolleg.com. Design von HTML Codex