Reichsordnung

So­zi­al­ord­nungs­ge­setz (SozOG)

§ 1 Die soziale Ordnung im Deutschen Volke auf dem Boden des Deutschen Reiches andauernd zu gewährleisten, ist Aufgabe dieses Gesetzes. Kultus, Bildung, Wirtschaft und Öffentlichkeit sind durch Sondergesetze so zu ordnen, daß sie mit... mehr...

Deutsches Kolleg
459 0
Kunstgesetz (KunstG)

§ 1 Das Deutsche Reich schützt die deutsche Kunst. Die deutsche Kunst ist geschützt, indem ihr der deutsche Raum allein vorbehalten bleibt, schädliche Fremdeinflüsse von ihr ferngehalten werden und ausschließlich deutsche Künstler gefördert werden dürfen. Deutsche Kunst... mehr...

Deutsches Kolleg
435 0
Ausländergesetz (AuslG)

§ 1 Ausländer ist jeder, der nicht der deutschen Abstammungsgemeinschaft angehört. Volksdeutsche ausländischer Staatsangehörigkeit fallen nicht unter dieses Ausländergesetz. § 2 Ausländer können als geladene oder als zahlende Gäste auf dem Boden des Deutschen Reiches weilen, insofern... mehr...

Deutsches Kolleg
440 0
Wehrrechtsgesetz (WehrRG)

Jeder Volksdeutsche, der sein Recht auf Wehrdienst im Deutschen Reich wahrnimmt, unterwirft sich der lebenslangen Wehrpflicht. Er leistet nach dem Abschluß des Grundwehrdienstes folgenden Reichsbürgereid: „Ich schwöre, daß ich dem Deutschen Volke und dem Deutschen... mehr...

Deutsches Kolleg
439 0
Wirt­schafts­ord­nungs­ge­setz (WirtOG)

§ 1 Die Wirtschaftsordnung der Sozialordnung unterzuordnen und ihr auf Dauer dienstbar zu halten, ist Aufgabe dieses Gesetzes. Die Wirtschaftsordnung ist das sozialverträgliche Verhältnis der Produktion und Distribution der Güter und Dienste zu den Einzelnen und ihren Gemeinschaften.... mehr...

Deutsches Kolleg
440 0
Straf­er­gän­zungs­ge­setz (StErG)

§ 1 Zweck diese Gesetzes ist es, die deutsche Rechtsordnung gegen Angriffe zu wappnen, die teils von neuartigen Straftaten herrühren, teils von rechtswidrigen Tribunalisierungen des Deutschen Volkes und der Organe des Deutschen Reiches durch Kriegsgegner und... mehr...

Deutsches Kolleg
473 0
Arbeitsdienstgesetz (ArbDG)

§ 1 Der Arbeitsdienst ist die Eigenwirtschaft des Deutschen Reiches. Der Arbeitsdienst gewährleistet das Recht auf Arbeit für jeden Reichsdeutschen und sichert die Vollbeschäftigung des Deutschen Volkes. Der Arbeitsdienst erzeugt alle Güter und Dienste zur Selbstversorgung von Volk und... mehr...

Deutsches Kolleg
436 0
Öffentlichkeitsgesetz (ÖffG)

§ 1 Es ist Zweck dieses Gesetzes, Volk und Reich vor der Manipulation seines Willens, vor der Verbiegung der öffentlichen Meinung, vor dem Mißbrauch von Informationen und Meinungen, insofern dies alles durch besondere Veröffentlichungsmittel (Medien)... mehr...

Deutsches Kolleg
426 0
Schulgesetz (SchulG)

§ 1 Die deutsche Schule gliedert sich in Grundschule (Volksschule), Hauptschule und Höhere Schulen. Letztere unterteilen sich in Realschulen, Oberrealschulen und Gelehrtenschulen. § 2 Alle deutschen Kinder besuchen vom sechsten Lebensjahr an für vier Jahre die deutsche... mehr...

Deutsches Kolleg
437 0
Universitätsgesetz (UniG)

§ 1 Die deutsche Universität vereinigt die hergebrachten wie die neu sich entwickelnden Studiengänge der akademischen Berufe mit den Wissenschaftskollegien, an denen nach dem dualen Prinzip durch Teilnahme an der Forschung nur Wissenschaftler ausgebildet werden. § 2 Die... mehr...

Deutsches Kolleg
437 0
Reichsverfassungsentwurf (RVerfE99)

Artikel 1. Bestimmung des Volkes (1) Das Deutsche Volk ist die freie Gemeinschaft germanischer Stämme zum Schutze von Ehre, Leben und Besitz des Ganzen und aller seiner Angehörigen. (2) Die Deutschen begreifen sich als fortwährende Gemeinschaft der Abstammung... mehr...

Deutsches Kolleg
491 0

Schon gewusst?

Besuchen Sie unsere neue Kategorie Bücher ...

Verfassungslehre der Wahlverfassungen zur Verfassungswahl (2017)

What is German: A Simple Answer.

Imke Barnstedt - Zensur in Deutschland

From Hegel to Marx & Nietzsche

von und mit Imke Barnstedt ...

Verfassungslehre der Wahlverfassungen zur Verfassungswahl (2017)

Die Wertrevolution des Kapitals

„Es gibt kein Marktversagen. Die Krise ist der Beweis, daß der Markt funktioniert.“

Marx ohne Bart

Von blu­mi­gen In­ter­pre­ta­tio­nen, blu­ti­gen Ver­wirk­li­chun­gen und blutsmäßigen Vorurteilen zugedeckt, im Au­gen­blick sei­ner deut­lichs­ten Be­stä­ti­gung, dem Un­ter­gang des Staats­kom­mu­nis­mus, für er­le­digt erklärt - un­be­grif­fen und un­voll­endet. Zeit für's DK.

Runen — Zeichen — Formeln

Gern lassen wir das Sys­tem im Glauben, alles, was außerhalb seiner ist, sei geistig nicht auf der Höhe, dumpf und rückwärtsgewandt. Sie können hier heimlich das Gegenteil erfahren: Straffe Theorie zum Deutschen Gemein­wesen von morgen!

Über die Lügenwörter

Ihnen kommt das öffentlich zugelassene Gerede gleichförmig, langweilig, ermüdend, leer oder verlogen vor? Willkommen beim Deutschen Kolleg. Lesen Sie, was wir von den Phrasen der Moderne halten.

Rassisten wider Willen

Es ist er­bar­mungs­wür­dig, vom Völ­ki­schen zum Ras­si­schen ab­stei­gen zu müs­sen. Aber was bleibt den Deut­schen üb­rig, wenn ein ent­hemm­tes Sys­tem Na­tur und Ar­beit von Jahr­tau­sen­den zer­stört? Le­sen Sie un­se­re Er­klä­run­gen ge­gen Rassen- und An­ti­ras­sen­wahn.

Zum Vierten

Die BRD als bloßes Negativ und Wachkoma des Dritten Reiches ist auf Ewigkeit gestellt, um das Deutsche Volk und die germanische Freiheit aus der Welt zu schaffen. Die BRD muß deshalb mit dem Vierten Reich beendet werden.

© Deutsches Kolleg 2024 deutscheskolleg.com. Design von HTML Codex